Teilnahme-Bedingungen

Teilnahmebedingungen als PDF

Beim Badewannenrennen am 19.08.2017 ab 15 Uhr soll ein ca. 1,5 km langer Wurmabschnitt inklusive 3 Stromschnellen zwischen Müllendorf und Flahstraß in einer Badewanne zurückgelegt werden.

Eine Mannschaft besteht aus mindestens 2 Personen, die jedoch nicht die volle Distanz gemeinsam zurücklegen müssen.

Teilnehmer müssen mind. 18 Jahre alt sein (Ausweiskontrolle wird am Start vorgenommen) und nehmen auf eigene Gefahr am Rennen teil.

 

Regeln für den Wannenbau:

  • Die Badewannen müssen selber von den Teams konstruiert werden und sollten wenn möglich ein lustiges Motto haben. (Tipp: Acrylbadewannen brechen zu schnell / ohne Hilfsmittel zur Stabilisierung kippt man sofort / keine hohen Aufbauten wegen der Brücken)
  • Zum Rausziehen MUSS vorne oder hinten eine stabile Öse mit mind. 40mm Durchmesser angebracht sein.
  • Die Wannen dürfen nicht mit einem Motorantrieb versehen werden!
  • Scharfkantige Gegenstände an der Wanne müssen beseitigt werden (z.B. Schrauben, scharfkantige Bleche etc.)
  • Die Wanne darf nicht zu schwer sein und muss von 4 Personen getragen werden können.
  • Die Wanne darf eine maximale Breite von 2,50m wegen der Möglichkeit des Überholens nicht überschreiten.
  • Jede Wanne darf jeweils nur von einem Team benutzt werden! (Kein Rücktransport)

Mitzubringen sind:

  • Sturzhelme (mindestens Fahrradhelme) => Tragen ist Pflicht !!!
  • festes Schuhwerk, vorzugsweise lange, robuste Hose
  • Schutzbrille oder Helm mit Visier (Schutz vor Emaille Splitter, etc.!)
  • Paddel (Doppelpaddel für Ehrgeizige / Schaufeln für Spaßvögel)
  • Handtücher und Kleidung zum Wechseln (Duschgelegenheiten sind vorhanden.)
  • Ausweis zur Alterskontrolle (wird am Start kontrolliert)

 

Etwa zwei Wochen vor Rennbeginn wird eine Gefährdungsanalyse an die Teams mit weiteren Infos gesendet. Dieses Dokument kann auch auf der Homepage bwr-wurm.de heruntergeladen werden.

Die Mannschaften müssen sich eine Stunde vor Rennbeginn am Startpunkt (Müllendorf – Gut

Kleinsiersdorf) eingefunden haben und starten im Abstand von ca. 2-5 Minuten.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anlieferung der Badewannen bis 13 Uhr zwingend erforderlich.

Der Veranstalter weist darauf hin, dass wegen der bestehenden Verletzungsgefahr vor allem an den Stromschnellen ein privater Versicherungsschutz für Risikosportarten ratsam wäre.

Jedes Team muss in einem Zeitrahmen von 1h11min die Strecke passiert haben. Wird dieses Zeitfenster überschritten, ist das Team automatisch disqualifiziert.

Das Mitführen von zerbrechlichen und scharfen Gegenständen (Glasflaschen, etc.) ist untersagt.

Aus Sicherheitsgründen werden an den Stromschnellen bei erhöhter Gefahr (z.B. durch gekenterte Badewannen) gelbe Flaggen gezeigt. In diesem Fall ist die Geschwindigkeit sofort zu reduzieren und ein Sicherheitsabstand einzuhalten, was vorübergehend zum Stillstand führen kann.

Wir weisen darauf hin, dass das Badewannenrennen eine Spaßveranstaltung ist und auch als solche verstanden werden soll.

Es wird den Teams untersagt Kübelspritzen, Eimer oder sonstige große offene Gefäße mitzuführen.

Handelsübliche Wasserpistolen (auch sog. Supersoaker) sind erlaubt.

Regelwidriges Verhalten (Mitführen von Glasflaschen, Rangeleien, Ablegen bzw. Ausziehen der Schutzausstattung, starker Alkoholeinfluss vor und während der Fahrt, etc.) führt zum sofortigen Ausschluss vom Rennen. Weiterhin behält sich der Veranstalter das Recht vor, Personen / Teams, die grob fahrlässig gegen die Regeln verstoßen haben, für spätere Rennen auszuschließen.

Den Anweisungen der Rennleitung (auch des THW und DLRG) ist unbedingt Folge zu leisten.

 

Burgfest

Da der Spaß und nicht der Wettkampf im Vordergrund stehen sollen, werden die vom Veranstalter gestellten Sach- und/oder Geldpreise an die Plätze 1, 11, 22, 33, 44 und 55 vergeben.

Außerdem erhält das Siegerteam einen Wanderpokal und alle im Zeitrahmen eingelaufenen Teams erhalten eine Urkunde zur erfolgreichen „Bezwingung“ der Wurm.

Die Verleihung der „Roten Laterne“ für das letzte ins Ziel kommende Team entfällt.

Die Preisverleihung findet während des Burgfestes in Honsdorf statt – Preise werden nur an anwesende Teams ausgehändigt.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!  Nutzen Sie unsere Online – Anmeldung!